Zum Aufgabenbereich des Immobilienverwalters gehören insbesondere:
  • Allgemeine Objektverwaltung und -bewirtschaftung
  • Rechnungswesen und Vermögensverwaltung
  • Technisches Gebäudemanagement

Allgemeine Objektverwaltung und Objektbewirtschaftung:
  • Organisation und Durchführung der ordentlichen Eigentümerversammlungen

  • Führung der Beschlusssammlung, Umsetzung der gefassten Beschlüsse,

  • Kooperation mit dem Verwaltungsbeirat, Korrespondenz mit Wohnungseigentümern als Ansprechpartner

  • Beschwerdeannahme von Eigentümern und Schlichtungsbemühung
  • Überprüfung der Wirtschaftlichkeit und der ausreichenden Deckung der Versicherungsverträge, Regulierung von Schadensfällen

  • Hausmeister- und sonstige Dienstleistungsverträge für das Gemeinschaftseigentum

  • Durchführung der beschlossenen Haus- bzw. Nutzungsordnungen

  • Kontrolle der Hausmeisterdienstleistungen, Vertragsmanagement hinsichtlich Lieferantenverträgen, Dienstleistungs- und Wartungsverträgen im Namen der Wohnungseigentumsgemeinschaft

  • Verhandlungen mit Versorgungsbetrieben und Behörden sowie Sicherstellung der Leistungserbringung

  • Vertretung der WEG-Gemeinschaft hinsichtlich baulicher Maßnahmen am Sondereigentum